Archiv

Autor Archiv

Warum jedes Team Arbeitsmanagement-Tools benötigt

Man schätzt, dass 25% eines durchschnittlichen Mitarbeiter-Tages durch ineffiziente Arbeit vergeudet werden. Das ist enorm viel. Bei einem 8-Stunden Arbeitstag sind das 2 Stunden, die jeden Tag verschwendet werden, 10 Stunden pro Woche und 520 Stunden pro Jahr.

Warum jedes Team Arbeitsmanagement-Tools benötigt

Durch neue Arbeitsmanagement-Tools wird Teams geholfen, diese Ineffizienzen zu überwinden, so dass weniger Zeit mit dem „Sammeln von Informationen“ und mehr Zeit für die Erledigung der eigentlichen Arbeit eingesetzt werden kann.

Sehen Sie in derInfografik mehr über die Herausforderungen, denen Teams und Führungskräfte in der heutigen Arbeitswelt gegenüberstehen:

Infographik von Wrike – tools für projektmanagement

Warum jedes Team Arbeitsmanagement-Tools benötigt

Software für das Projektmanagement ist wichtig. Warum? Nur 10% aller Teams können sich auf andere Abteilungen ihres Unternehmens verlassen.

Categories: Marketing

Projektmanagement Damals und Heute

19. April 2017 Keine Kommentare

Von der Errichtung unserer frühesten Bauten bis hin zum ersten Menschen auf dem Mond haben Projektmanager unzählige menschliche Errungenschaften durch ihre Anleitungen gestaltet. Und obwohl sich der grundlegende Prozess der Planung und Initiierung eines Projekts über die Jahrtausende kaum verändert hat, hat sich die umfassende Disziplin des Projektmanagements in den letzten Jahrzehnten dramatisch verändert.

Diesmal wird Projektmanagement zwischen damals und heute verglichen.

Infographik von Wrike – arbeiten im team

Projektmanagement Damals und Heute

Categories: Allgemein

10 essenzielle Elemente für den perfekten Projektplan

21. März 2017 Comments off

Ein guter Projektplan macht das Leben eines Projektmanagers leichter.

Variierende Erwartungen, schrumpfende Budgets und frustrierende Fehlkommunikation können die Planung im Verlauf eines Projektes ins Wanken bringen. Verarbeiten Sie diese 10 essentiellen Zutaten in Ihren Projektplan, damit Ihr Team reibungslos funktioniert und Ihre Stakeholder zufrieden sind!

Wrike – zeiterfassung projektmanagement

10 essenzielle Elemente für den perfekten Projektplan

Diese Infografik veranschaulicht das Thema und zeigt 10 essentielle Elemente, welche bei keiner Projektplanung fehlen sollten. Um Fehler, überhöhte Budgets und nicht erreichte Ziele zu vermeiden, und außerdem Frustration und Stress zu mindern zeigt Wrike in der neuen Inforgrafik, die 10 Zutaten für einen „perfekten“ Projektplan auf.

Categories: Marketing

Projektmanagement-Grundlagen Was ist ein PMO?

2. März 2017 Comments off

Um in der heutigen Zeit Projekte zu realisieren und im Team erfolgreich umzusetzen, ist klassisches Projektmanagement eine der wesentlichen Voraussetzungen. Unternehmen mit einem Projektmanagement-Office (PMO) realisieren mehr erfolgreiche Projekte, als Unternehmen ohne.
Ein PMO unterstützt die Projektleitung bei Planungs-, Erfassungs- und Informationsaufgaben, deckt alle entwicklungsflankierenden und -betreuenden Aufgaben ab und bewahrt damit den Gesamtblick auf das Projekt.

Für den Einstieg gibt es nun hier eine sehr aufschlussreiche Infographik:

Infographik von Wrike – beste projektmanagement software

Projektmanagement-Grundlagen Was ist ein PMO?

Categories: Marketing

Geld verdienen mit Whatsapp

22. Dezember 2016 1 Kommentar

Whatsappcash: Geld verdienen mit Whatsapp

WhatsApp ist nicht nur ein Messenger, mit der App und dem Online-Portal kannst Du inzwischen auch Geld verdienen – einfach und fast ohne Zeitaufwand via Whatsappcash.

Geld verdienen mit Whatsappcash

Das Prinzip von Whatsappcash ist simpel: teile Kampagnen in den sozialen Netzwerken und in WhatsApp und erhalte Deine Vergütung. Die Kampagne kannst Du nach kurzer Registrierung auf der Webseite auswählen und per Mausklick mit Freunden teilen – mehr musst Du nicht tun, um mit WhatsApp Geld zu verdienen.
Wie viel Du verdienst, hängt davon ab, wie gut die Links die Kampagne ankommt und wie viele Leute darauf klicken, wobei im TPK (Tausend-Kontakt-Preis) bezahlt wird. Wenn beispielsweise 1000 Personen Deinen geteilten Link anklicken, erhältst Du die Vergütung, die auf Whatsappcash für 1000 Klicks angegeben wird. Die Bezahlung kann je nach Anbieter und Land stark variieren, weshalb sich ein regelmäßiger Blick auf Whatsappcash lohnt.
Die Kampagnen kannst Du entweder direkt in WhatsApp oder in einem der Sozialen Netzwerke teilen. Unterstützt werden aktuell unter anderem Facebook, Twitter und Instagram, wobei Du die Links im Prinzip überall einstellen kannst. Entscheidend ist, wie viele Klicks und damit Punkte Du sammelst.

WhatsApp: die Vorteile

Geld verdienen mit Whatsapp und Whatsappcash hat viele Vorteile. So kannst Du praktisch von überall Links verteilen und Punkte sammeln, ganz egal, ob im Urlaub, auf dem Weg zur Arbeit oder zu Hause. Das Einzige, was Du benötigst, ist ein Smartphone und etwas Geduld.
Die Auszahlung ist ebenso flexibel. Egal, ob PayPal oder Bankkonto: mit einem Klick wird das Guthaben gutschrieben und steht Dir innerhalb weniger Tage zur Verfügung. Eine Auszahlung ist ab Kampagnen-Einnahmen von 30 Euro möglich.
Du willst mit WhatsApp Geld verdienen? Nach einer kurzen Registrierung auf Whatsappcash.com geht es los und Du nimmst Deine ersten Kampagnen an. Dabei handelt es sich nur um Links zu Umfragen oder Produkten, auch Bilder und Rabatt-Codes sind Teil der Kampagnen. Die Links variieren außerdem von Jahreszeit zu Jahreszeit – im Sommer werben die Partnershops für sommerliche Produkte, im Winter werden Weihnachtskarten mit Gutscheinen verschickt und zu besonderen Anlässen kannst Du durch spezielle Kampagnen zusätzliche Punkte sammeln.

Categories: Geld verdienen

SEO Traffic Strategie Basic

17. November 2016 Comments off

 

SEO Traffic Strategie Basic: Der Garant für eine erfolgreiche Website

Ein Videokurs den sowohl totale Einsteiger als auch Fortgeschrittene nutzen können, um Rankings, Besucher und Umsätze auf der eigenen Website zu steigern. Das ist die Idee hinter der SEO Traffic Strategie Basic.

Über ein Jahr Entwicklungsphase hat die SEO Traffic Strategie Basic verschlungen. Über 15 Jahre Web- und SEO wissen dienten als Grundlage für die Entwicklung. Hier wird erklärt, was die SEO Traffic Strategie Basic kann, wer dahinter steckt und warum dieser Videokurs Webseiten so erfolgreich macht.

 

Was die SEO Traffic Strategie Basic ist

Die SEO Traffic Strategie Basic ist ein Online – Videokurs, der die Teilnehmer Schritt für Schritt von der Websiteerstellung bis zum Generieren des ersten Traffics begleitet.

Anders als bei vielen anderen Kursen zur Suchmaschinenoptimierung ist das Ziel bei der SEO Traffic Strategie Basic nicht kurzfristig Besucher aufzubauen, sondern Website langfristig erfolgreich zu machen. Erreicht wird das durch zielgruppenrelevante Rankings, die für einen stetigen, automatischen und hochwertigen Besucherstrom sorgen.

Diese Technik bringt den Vorteil mit sich, dass die Besucher auf eine Website finden, die an den Dienstleitungen oder Produkten wirklich interessiert sind. Das steigert die Conversion Rate und damit auch die Umsätze.

Außerdem bringt das System der SEO Traffic Strategie Basic eine erhebliche Zeitersparnis mit sich. Durch die ausgeklügelten Optimierungen erzielt man stabile Rankings. Hat sich eine Website einmal nach oben gearbeitet, setzt sich diese in der Regel auf dieser Position fest. Auch Google Updates können dieser Optimierung nichts anhaben, da alle Techniken vollkommen Google konform sind. Das ist auch in der folgenden Grafik gut zu erkennen:

seo-traffic-strategie-ranking
Das Bild zeigt den Rankingverlauf zum Keyword „Blumenbeet anlegen“. Die Optimierungen, die an dieser Seite vorgenommen wurden, basieren auf der SEO Traffic Strategie Basic.

Das erwartet die Teilnehmer im Videokurs

Die SEO Traffic Strategie Basic ist in zehn Kapitel eingeteilt. Von den Basics bis hin zu komplexen Optimierungen finden die Kursteilnehmer alle Informationen in anschaulichen Videos erklärt. Für alle die, die Informationen lieber schriftlich haben möchten, gibt es zu jeder Lektion ein ausführliches Script zum Download.

Jedes der zehn Kapitel enthält wertvolle Bonus Materialen, wie Codes, weiterführende Links oder Tipps zu Plugins oder Tools.

Bei Fragen rund um die Umsetzung des Videokurses steht das Expertenteam den Kursteilnehmern in einem Livechat zur Verfügung.

Die Inhalte der SEO Traffic Strategie Basic

Grundlagen

Im ersten Kapitel lernen die Kursteilnehmer wichtige Grundlagen kennen. Zum Beispiel wird hier erklärt, was Suchmaschinenoptimierung eigentlich genau bedeutet.

Arbeitsweise von Google

Kapitel zwei beschäftigt sich mit der Arbeitsweise einer Suchmaschine. Für die erfolgreiche Optimierung einer Website für die Suchmaschinen ist dieses Wissen besonders wichtig, da man nur so die Hintergründe verschiedener Maßnahmen verstehen kann.

Website erstellen

Kursteilnehmer, die bisher noch keine Website haben oder mit der eigenen Website nicht zufrieden sind, lernen in Kapitel drei, wie man ohne Programmierkenntnisse eine Website mit Content Management System erstellen kann.

Analyse Tools einrichten

Damit Erfolge auch nachvollzogen werden können, sollten zu Beginn jeder Optimierung Analyse Tools wie Google Analytics eingerichtet werden. In der SEO Traffic Strategie Basic wird auch das Schritt für Schritt erklärt. Außerdem erhalten die Kursteilnehmer noch einen kurzen Einblick in alle wichtigen Funktionen.

Keyword Recherche

Die Keyword Recherche ist ein zentraler Teil bei der SEO Traffic Strategie Basic. Nur wenn das richtige Keyword gewählt wird, werden hochwertige Besucher die Website finden.

URLs und Weiterleitungen

Die richtige URL Struktur und das richtige Einsetzen von Weiterleitungen wird im Bereich SEO sehr oft unterschätzt. In der SEO Traffic Strategie Basic wird der Einfluss einer URL auf das Ranking besonders geschätzt und deshalb ausführlich behandelt.

Die richtige Seitenstruktur

Die richtige Strukturierung von Inhalten ist nicht nur für die Besucher einer Website wichtig, auch für die Google und Co. ist es unabdinglich die Inhalte richtig zu strukturieren. Allein eine perfekte Seitenstruktur in Verbindung mit der OnPage Optimierung kann für gute Rankings sorgen.

Die OnPage Optimierung

Die OnPage Optimierung ist der wohl wichtigste Teil bei der SEO Traffic Strategie Basic. Hier ist besonders die korrekte Ausführung von hoher Bedeutung.

Backlink Grundgerüst

In der SEO Traffic Strategie Basic dient das Backlink Grundgerüst als eine Art Fundament. Dieses Grundgerüst hilft dabei die gesamte Domain zu stärken. Dadurch ist es einfacher einzelne Seiten zu verschiedenen Keywords in der Suchmaschine zu platzieren.

SEO Tools

Für die SEO Traffic Strategie Basic werden keine kostenpflichtigen Tools benötigt. Für alle, die solche Tools aber dennoch nutzen möchten, werden hier verschiedene kostenpflichtige und kostenlose Tools vorgestellt.

 

Boni: Local SEO und die 11 besten Traffic Strategien

Neben den bekannten zehn Kapiteln, gibt es bei der SEO Traffic Strategie Basic noch zwei exklusive Boni. Im ersten Bonus wird detailliert erklärt, wie man eine Website für ein lokales Unternehmen optimiert, damit dieses in den lokalen Suchergebnissen von Google auftaucht.

Der zweite Bonus ist das eBook „Die 11 besten Traffic Strategien“ von Brian Klanten. Dieses eBook gibt es als Geschenk kostenlos dazu (Wert 79,90€) und zeigt verschiedene Strategien um noch mehr zielgerichteten Traffic aufzubauen.

Warum die SEO Traffic Strategie Basic so erfolgreich funktioniert

Die lange Entwicklungs- und Testphase ist hierbei nur ein ausschlaggebender Punkt. Das Expertenteam rund um Brian Klanten hat verschiedene Strategien, Optimierungen und Techniken getestet und diese Masse an Informationen in eine erfolgreiche Gesamtstrategie gepackt.

Die Kapitel der SEO Traffic Strategie Basic bauen aufeinander auf und bestehen aus verschiedenen Bausteinen, die eine Website langfristig stärken und damit für bessere Rankings, mehr Besucher und höheren Umsatz sorgen. Dabei sind alle Strategien und Optimierungen Google konform, sodass das Risiko für Abstrafungen und Sichtbarkeitsverluste deutliche minimiert wird.

Zusammenfassend kann man also sagen, dass diese Strategie so erfolgreich ist, weil hier die Tipps berücksichtigt werden, die Google den Websitebetreibern mit auf den Weg gibt. Black Hat Techniken werden hier nicht gebraucht.

 

Wer hinter der SEO Traffic Strategie Basic steckt

seo-traffic-strategie-wer-steckt-dahinterBrian Klanten, erfolgreicher Internetunternehmer, entwickelt seit über 15 Jahren gemeinsam mit seinem Team Websites, Onlineshops und SEO – Kampagnen. Mit dem Ziel sein Wissen weiter zu geben, gründete er vor zwei Jahren die Online Marketing Site. Hier erwarten die Leser verschiedene Strategien, Tipps und Casestudys rund um das Thema SEO und Online Marketing.

Gerade die Nachfrage nach detaillierten Schritt für Schritt Anleitungen war sehr groß, weshalb sich Brian Klanten entschlossen hat, eine ganzheitliche Strategie zu entwickeln, mit der jeder seine Website für die Suchmaschinen optimieren kann. Dabei herausgekommen ist die SEO Traffic Strategie Basic, bei der sich sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene wichtige SEO Grundlagen und Strategien aneignen können um mit der eigenen Website endlich Erfolg zu haben.

 

Categories: Seo

Mit Corporate Design auf einer Messe überzeugen

12. November 2016 1 Kommentar

Deutschland ist ein wahres Mekka für gewerbliche Messen jeder Art. Egal ob in Hannover, Köln, Frankfurt oder Berlin überall gibt es große Messehallen mit internationalen Ausstellungen wie der IFA, der IAA oder der CeBit. Dabei gibt es nicht nur von Jahr zu Jahr mehr Messen, sondern auch mehr Besucher.

Mit Corporate Design zum Erfolg

Viele Unternehmen nutzen dieses Messen nicht nur um sich einem großen Publikum zu präsentieren, sondern auch um neue Geschäftspartner und vor allem Kunden zu finden. Dabei gilt es sich bestmöglich von der großen Konkurrenz innerhalb einer Messehalle abzuheben. Um das zu erreichen ist es besonders wichtig, dass ein Messestand von den Besuchern eindeutig einem Unternehmen zugeordnet werden kann und so Vertrauen erzeugt. Einen besonderen Wiedererkennungswert kann man dabei durch das Verwenden des eigenen Corporate Designs bei der Präsentation auf einer Messe erzeugen. So ist es unter anderem möglich die verwendetet Aufsteller und POS-Stände an die Farbgebung des Corporate Designs anzupassen, aber auch die Messebekleidung der Mitarbeiter lässt sich individuell an ein bestehendes Design anpassen, möglich ist dies unter anderem bei www.alster-textil.de.

Corporate Design als Teil der Corporate Identity

Als Corporate Design bezeichnet man die einheitliche Gestaltung sämtlicher interner und externer Kommunikationsmittel eines Unternehmens. Dabei geht es nicht nur um klassische Mittel der Kommunikation wie beispielsweise das Logo einer Firma oder die Webseite, sondern auch um die Kleidung der Mitarbeiter oder die Firmenwagen. Als Teil der Corporate Identity sollte das Corporate Design den Geist und das Profil einer Firma durch sein Aussehen bestmöglich darstellen. Dabei ist es wichtig im Vorfeld herauszuarbeiten wofür die eigenen Firma stehen soll. Handelt sich um ein traditionsreiches Familienunternehmen das besonders sorgfältig arbeitet, oder ist es ein junges Start-Up, das vor allem mit seiner Kreativität punkten kann? All diese Faktoren beeinflussen am Ende das mögliche Aussehen eines Corporate Designs.

Nicht nur die Farbe ist wichtig für die Wirkung eines Corporate Designs

Die erste große Entscheidung, die bei der Entwicklung eines Corporate Designs getroffen werden musst ist meist die Auswahl einer passenden Farbe. Doch nicht nur diese ist Teil eines gelungenen Unternehmensprofils. Auch die Verwendung einer bestimmten Schriftart ist ein wichtiger Bestandteil eines gelungen Gesamtkonzeptes. Und auch die Verwendung von bestimmten Papiersorten oder Signaturen in E-Mail Nachrichten können zu einem Corporate Design gehören. Mittlerweile verwenden einige Unternehmen sogar einen spezifischen Corporate Sound, der für einen noch größeren Wiedererkennungswert sorgen soll. So arbeiten beispielsweise die Deutsche Bahn und die Telekom mit kurzen Jingels, die bei ansagen oder in der Werbung regelmäßig verwendet werden.

Categories: Marketing