Home > Seo > bestmögliche Suchmaschinenpositionierung bei Google

bestmögliche Suchmaschinenpositionierung bei Google

13. Januar 2012

Der erfolgreiche Weg zur optimalen Suchmaschinenpositionierung im Online-Handel

Im Online-Handel ist die Suchmaschinen-Positionierung nicht nur eine Frage des Status sondern entscheidet über Erfolg und Misserfolg. Nur wenn die eigenen Angebote unter relevanten Suchbegriffen möglichst weit oben auf den Ergebnisseiten von Google & Co. angezeigt werden, besteht die Chance auf viele neue Kunden und hohe Umsätze. Auch wenn es manchem Beobachter so erscheinen mag: Das Ranking bei den Suchmaschinen hat mit Willkür oder Glück nichts zu tun. Stattdessen entscheiden handfeste Faktoren und Kriterien darüber, an welcher Position die Suchmaschinen eine bestimmte Seite anzeigen, wenn nach einem passenden Begriff gesucht wurde. Eine vorteilhafte Suchmaschinen-Positionierung ist insofern immer das Ergebnis von konsequenter und fleißiger Arbeit. Betreiber von Online-Shops wissen dabei genau, wie wichtig das Google Ranking für den geschäftlichen Erfolg ist. Der Grund hierfür liegt auf der Hand. Für den größten Teil der Online-Kundschaft beginnt der Einkaufsausflug ins World Wide Web nämlich damit, das gesuchte Produkt oder die gewünschte Dienstleistung in das Texteingabefeld einer Suchmaschine einzutragen.

Unter den hier angezeigten Ergebnissen trifft der Nutzer jetzt seine Wahl. Dabei haben statistisch betrachtet nur die ersten zehn Einträge auf der ersten Ergebnisseite die Chance auf einen Klick. Stößt der Suchende hierbei noch nicht auf das Passende, dann wird die Sucheingabe verändert. Der Besuch einer anderen als der ersten Ergebnisseite bildet hierbei in jedem Fall die absolute Ausnahme. Wer sich jetzt fragt, für welche Suchmaschine man die eigenen Internetseiten optimieren sollte, der erhält eine klare Antwort. In Deutschland verwenden 93 von 100 Internet Nutzern nämlich den Marktführer Google, um das Netz nach interessanten Inhalten zu durchsuchen. Suchmaschinenoptimierung bedeutet in der Praxis von daher vor allem das Bemühen um eine bestmögliche Suchmaschinenpositionierung bei Google.

Der Suchmaschinenriese arbeitet zur Analyse und Bewertung von Webseiten mit einer Vielzahl von Faktoren.

Experten gehen davon aus, dass insgesamt 120 verschiedene Kriterien zum Einsatz kommen. Uneins sind sich die Fachleute jedoch meist darüber, wie stark jeder einzelne Faktor in die Bewertung einfließt. Problematisch ist aber nicht nur die unterschiedliche Gewichtung einzelner Einflüsse durch die Suchmaschinenoptimierer. Hinzu kommt, dass Google Kriterien und Relevanz regelmäßig weiterentwickelt und dementsprechend verändert. Da sich das Bemühen um eine möglichst gute Suchmaschinenpositionierung angesichts der Komplexität der Materie niemals auf wirklich alle Faktoren beziehen kann, gilt es stattdessen so viele Kriterien wie möglich zu berücksichtigen. Bleibt der ein oder andere Aspekt hierbei unberücksichtigt, dann ist das noch keine Katastrophe. Das konsequente Abarbeiten aller Faktoren ist alleine deshalb schon nicht möglich, da einige hiervon nicht im Einflussbereich des aktuellen Betreibers einer Seite liegen. So fließt zum Beispiel auf die Historie einer Domain und damit das Verhalten eventueller Vorbesitzer in die Google Bewertung ein. Und hierauf hat der Online-Händler nun tatsächlich keinen Einfluss. Unwidersprochen gilt daher bei der Optimierung der Suchmaschinen-Positionierung: Wer vieles bewegt, der wird auch viel erreichen. Allerdings muss die Suchmaschinenoptimierung regelmäßig fortgesetzt werden. Wer seine Seiten lediglich einmal, meist zu Beginn der Tätigkeit, auf Google abstimmt und das Thema anschließend vernachlässigt, der rutscht mit der Zeit ganz von selber auf die weniger attraktiven Plätze der Ergebnisseiten und verzeichnet in der Folge weniger Besucher auf den eigenen Seiten.

Um Online-Händlern eine Unterstützung bei ihren Bemühungen um eine möglichst gute Suchmaschinenpositionierung zu bieten, hat sich das renommierte Online-Magazin Internethandel.de in seiner aktuellen Ausgabe (Nr. 99, 01/2012) ausführlich mit dem Thema Suchmaschinenoptimierung beschäftigt. Unter dem Titel „Der geheime Google-Code – Diese 120 Faktoren entscheiden über Ihre Suchmaschinenposition“ behandelt eine umfangreiche Schwerpunktstory sämtliche Belange in Sachen Suchmaschinenoptimierung in verständlicher Weise. Hierzu führen die Redakteure nicht nur die 120 wichtigsten Google Faktoren, gegliedert in 14 aussagekräftige Kategorien, auf sondern erläutern auch deren Bedeutung und vermitteln viel Fach- und Hintergrundwissen. Wer sich als Online-Händler selber mit der Optimierung seiner Seiten für eine bestmögliche Suchmaschinen-Positionierung beschäftigen will, der erhält mit dieser Ausgabe des bekannten Magazins eine praxistaugliche und wirksame Hilfestellung, die er nutzen kann, um sich einen deutlichen Vorsprung vor der Konkurrenz zu sichern.



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Artikel Bewertung)
Loading...



Ähnliche Beiträge zum Thema "bestmögliche Suchmaschinenpositionierung bei Google"

Categories: Seo
Kommentare sind geschlossen