Home > Zahlen & Fakten > Blogeinnahmen Dezember 2012

Blogeinnahmen Dezember 2012

10. Januar 2013

Geld verdienen mit dem eigenen Blog !

  • Was haben die Blogger im Dezember 2012 verdient?
  • Wie kann ich mit meinem Blog Geld verdienen?
  • Welches Partnerprogramm sollte es sein?

Hier gibt es antworten auf viele Fragen.

Auf eine ausführliche Analyse der einzelnen Statistiken habe ich mit Absicht verzichtet. Die Übersicht soll schnell zeigen was man mit einem Blog verdienen kann. Wer mehr über die einzelne Verdienstmöglichkeiten erfahren möchte, kann sich in aller Ruhe auf der jeweiligen Seite umsehen und die Beiträge sorgfältig durchlesen. Mit einem Besuch im Blog sieht man gleich wie die Werbung  eingesetzt werden kann.

In der Rubrik Geld verdienen findet ihr Anbieter mit denen die Blogger (und auch ich) mit dem Blog Geld verdienen. Man muss eben nur den passenden Anbieter finden und das geht meist nur über testen, testen und nochmals testen.

Hier nun die Bloglinks …

 

Blogeinnahmen für den Monat Dezember 2012

1.384,50 Euro
Geld-im-internet-verdienen-blog
Einnahmequelle: Adsense, Affiliate-Marketing, bezahlte Posts, E-Book, Direktvermarktung
Besucher: 9.137

915,59 Euro
wirtschafts-butler.de
Einnahmequelle: Adsense, Blogdienstleistungen, Bloggerjobs, Rankseller, Ranksider, Everlinks
Besucher: 1.999
Sehr schön zu sehen wie man mit dem schreiben und veröffentlichen von Artikeln Geld verdienen kann.

503,38 Euro
ptc-tests.de
Einnahmequelle: Bezahlte Artikel, Affiliate, Referrals, Adsense, Direktvermarktung
Besucher: 8.869

421,00 Euro
mein-geld-blog.de
Einnahmequelle: Adsense, Schreibaufträge, Bannerwerbung
Besucher: 4.856

327,86 Euro
literaturasyl.de
Einnahmequelle: Mochiads, Affiliate, Bannerwerbung, Trafficcaptain
Besucher: 68,343
Auf literaturasyl.de wird keine weitere Veröffentlichung der Blogeinnahmen folgen

324,45Euro
Blog-ueber-fotografie
Einnahmequelle: Adsense, Bildlizenzen Stockagenturen
Besucher: 4.225

311,98 Euro
geschenkefreunde.de
Einnahmequelle: Amazon, Artikelplätze
Besucher: 1.226

91,23 Euro
netz-leidenschaft.de
Einnahmequelle: Affiliate, Adsense, Direktvermarktung, Textreviews
Besucher: 4.093

72,84 Euro
Bonsai-als-hobby
Einnahmequelle: Adsense, Amazon
Besucher: 16.579

Wenn auch ihr eure Blogeinnahmen veröffentlicht, könnt ihr diese gern in einem Kommentaren posten. Oder schreibt was für euch die lukrativste Einnahmequelle ist und welche nur sehr wenig bringt.

Ich hoffe das ich euch im laufe des Jahres ebenso meine Blogeinnahmen präsentieren kann. 🙂



Blogeinnahmen Dezember 2012: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...



Ähnliche Beiträge zum Thema "Blogeinnahmen Dezember 2012"

Categories: Zahlen & Fakten
  1. 23. Januar 2013, 23:59 | #1

    Wie kann man den 60k Besucher haben und so „wenig“ verdienen im Monat….Find ich echt krass…allein durch Adsense müsste man bei der Besucherzahl und etwas Optimierung doch ein Vielfaches davon generieren….

  2. 30. Januar 2013, 11:34 | #2

    AdSense bringt wirklich nicht viel Geld ein, es sei denn, man hat ne gute Nische. Man sieht hier sehr schön, dass man mit diversen Affiliate-Programmen doch den ein oder anderen guten Euro erwirtschaften kann. Ich hoffe, dass ich selbst irgendwann mal so viel verdienen werde.

  3. 19. Februar 2013, 23:48 | #3

    @Paul
    Deine Aussage das Adsense nicht viel Geld bringen würde möchte ich doch widersprechen. Da braucht man auch keine Nische. Denn Gerade Nischen wo es billige Adwords Klick gibt bringen auch nur niedrige Adsense Klickprovisionen.
    Wenn man Adsense richtig platziert und auch alle Platzierungsmöglichkeiten ausnutzt und das auf einem Blog zum Thema Finanzen, Mode oder Shopping allgemein dann bringt Adsense viel ein.
    Wenn man das dann noch geschickt mit Affiliate-Programmen Kombiniert dann rollt der Euro 🙂
    Meine Meinung und meine Erfahrung.

    Grüße Lothar

    P.d
    @Andreas da ist Dir glaube ich ein Fehler unterlaufen in der Zwischenüberschrift vor der Auflistung Deiner Einnahmen.

    „Blogeinnahmen für den Monat September 2012“

    Da hast Du September 2012 geschrieben es sollen doch die Einnahmen für dezember sein.

  4. 20. Februar 2013, 06:35 | #4

    Danke für den Hinweis, wird sofort geändert!

  5. 22. Februar 2013, 10:45 | #5

    Sieht ja recht schön aus, wieviel Geld man mit einem Blog verdienen kann. Das geht aber wohl nur mit sehr guten Blogs. Oder?

Kommentare sind geschlossen