Home > Seo > SEO Grundlagen für bessere Suchmaschinenoptimierung

SEO Grundlagen für bessere Suchmaschinenoptimierung

24. August 2009

Möchte man in Suchmaschinen besser gefunden werden und ein hohes Ranking erzielen, um kostenlose Besucher zu erhalten, kommt man an der Suchmaschinenoptimierung (kurz: SEO für Search Engine Optimization) nicht vorbei. Wichtige SEO Grundlagen geben für Einsteiger erste Einblicke.

 

seo-grundlagenWichtig ist das man schon in der Vorbereitung wichtige Faktoren wie das Design, den Aufbau und die Benutzerfreundlichkeit(Usability) in die Gestaltung der Webseite einbezieht. Was man alles genau beachten sollte und viele nützliche Tipps zur Suchmaschinenoptimierung gibt es in den SEO Grundlagen von abakus-internet-marketing.de nachzulesen. Es ist sehr zu empfehlen das sich gerade Neueinsteiger die Zeit nehmen die SEO Grundlagen genau durchzulesen.

 

Etwas anders sieht es bei einem Blog aus. Auf der Suche nach einem Theme sollte man nicht nur nach dem Design gehen. Wichtig ist hier ebenfalls der Aufbau der HTML-Struktur. Da wir nun die Grundlagen der Suchmaschinenoptimierung kennen, schaut man sich den HTML-Aufbau genauer an. Ist man zufrieden und hat zudem noch ein gutes Gefühl im Bauch, hat man das richtige Theme gefunden. Das Bauchgefühl hat zwar nichts mit Suchmaschinenoptimierung zu tun aber mir hat es immer geholfen. Letztendlich schreibt man in seinem Blog für die Besucher und nicht für eine Suchmaschine. Deshalb ist es wichtig das man sich selbst in seinem Blog wohl fühlt.

 

Im Tutorial „Suchmaschinenoptimierung für Einsteiger“ von sistrix.de gibt es weiteres Basiswissen für die ersten Einblicke in die Suchmaschinenoptimierung. Angefangen wir hier ebenfalls bei den Grundlagen und es folgen Tipps und Tricks zur Webseitenoptimierung für Suchmaschinen.

 

Ein weiteres sehr umfangreiches Tutorial zur Suchmaschinenoptimierung ist auf Seo-United zu finden. Neben den Grundlagen werden hier viel Fragen und Begriffe Rund um die Optimierung einer Webseite erklärt.

 

Meiner Meinung nach 10 wichtige SEO-Grundlagen für einem WordPress Blog.

 

  • Verwendet eine eigene Domain (z.B. www.IhreDomain.de)
  • WP-Plugin SEO (wpSEO oder All in One SEO Pack)
  • WP-Plugin Sitemap Generator
  • WP-Plugin Social Bookmarking Dienste
  • Vernünftige Aussagekraft des Title Tag
  • Angemessene Länge der Description (ca. 160 Zeichen) 
  • Immer interessante Inhalte und Content
  • Wenn möglich Bilder inklusive Alt Tag Beschreibung verwenden
  • Nur wirklich Seriöse Webseiten verlinken
  • Schreibt für eure Leser nicht für Suchmaschinen

 

Setzt man dieses Wissen in die Tat um, hat man die ersten erfolgreichen Schritte für ein besseres Ranking in Suchmaschinen hinter sich gelassen. Suchmaschinenoptimierung geht nicht von heut auf morgen. Es ist viel Zeit, Geduld und Ausdauer erforderlich.

 



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Artikel Bewertung)
Loading...



Ähnliche Beiträge zum Thema "SEO Grundlagen für bessere Suchmaschinenoptimierung"

Categories: Seo
  1. Simon
    24. August 2009, 13:18 | #1

    Vielen Dank für die Tipps. Immerhin befolgen wir schon den einen oder anderen Punkt. So langsam kommen auch immer mehr Besucher von der Suchmaschine Google. Ich hoffe es geht weiterhin so aufwärts mit meiner Seite.

  2. 24. August 2009, 13:43 | #2

    Freut mich zu hören das meine Tipps auch von dem ein oder anderen in die Tat umgesetzt werden. Wie ich aber immer sage, Suchmaschinenoptimierung ist eine langwierige und anscheinend endlose Aufgabe. Solange man immer am Ball bleibt kann es einfach nur Bergauf gehen.

  3. 24. August 2009, 15:54 | #3

    Hallo,
    ich hoffe, auch unser kleines Tutorial hat hier Platz: seo-united.de/sitemap.html 😉

    Grüße
    Gretus

  4. 24. August 2009, 20:24 | #4

    Aber natürlich hat es noch einen Platz gefunden, 🙂 ist sogar schon im Artikel verlinkt. An Seo-United hatte ich gar nicht gedacht, dabei gibt es bei euch auf fast jede Frage eine Antwort oder eine Begriffs-Definition. Da werde ich in den kommenden Tagen nochmal mein Wissen auffrischen.

  5. Pinscher
    26. August 2009, 12:16 | #5

    Hallo, ich finde die Aussagen zu on-page-optimierung alle sehr hilfreich und zutreffend. Meiner Meinung nach wird hier allerdings das Augenmerk viel zu wenig auf den zweiten Schritt, die off-page-optimierung, gesetzt. Klar muss eine Seite zunächst unter relevanten Keys von den Suchmaschinen aufgenommen werden, um mit den Keys in den Serps oben zu stehen, muss jedoch ein vernünftiges Link-Building betrieben werden. Habe dazu gerade bei Ebay eine Auktion gesehen, in der eine Datenbank mit .de Domains vertickt wird. Könnt man viel mit anfangen.

Kommentare sind geschlossen