Home > Analyse > SEM und SEO Tool

SEM und SEO Tool

26. November 2010

SEMRush – SEM und SEO Tool

Ein interessanter SEO Service.

Das Online-Tool SEMRush ist äußerst umfangreich und ein Blick lohnt mit sicherheit.  So kann man neben eigenen Analysen auch Suchbegriffe, Adwords Ads und  Info über  Mitbewerber einsehen.  Als unregistrierter Nutzer von SEMRush  erhält man 10 Ergebnisse pro Suche und 10 Suchanfragen pro Tag. Wer mehr als das benötigt, kann seinen Account kostenpflichtig upgraden.

SEMRush bietet eine ganze Reihe professioneller Möglichkeiten
  • Das Auflisten der organischen Keywords, für die eine Seite rankt (mit Positionsangabe)
  • Das Auflisten der bezahlten Keywords (durch Google Adwords), die eine beliebige Seite nutzt
  • Anzeige der direkten Konkurrenten (organisch + Adwords)
  • Anzeige verwandter Suchbegriffe (Keywords)
  • Google Traffic (Besucher pro Monat)
  • Trafficpreis (organisch) in Dollar pro Monat als Kennzahl
  • bezahlter Traffic (Besucher pro Monat)
  • bezahlter Traffic (Dollar pro Monat)

Die komplette Analyse wird auf einer übersichtlichen Seite dargestellt. Einzelne Berichte lassen sich  in der Einzelansicht ausführlich anschauen und mit einem Premium Account lassen sich die Ergebnisse als Excel/CSV Datei exportieren.

Nutzungsbeispiele
  • Welche Suchbegriffe verwendet ein Mitbewerber (Zielkunde) zur Optimierung
  • Erstelle eine Liste der besten Suchbegriffe zur Seitenoptimierung
  • Sammeln von ähnlichen Suchbegriffe
  • Gemeinsame Suchbegriffe einer Domain und des Mitbewerber zu sehen
  • usw.

Video-Einleitung für organische Suchbegriffe und Adwords Kampanien der Mitbewerber.



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Artikel Bewertung)
Loading...



Ähnliche Beiträge zum Thema "SEM und SEO Tool"

Categories: Analyse
  1. 20. Dezember 2010, 18:23 | #1

    Es gibt für so ziemlich alles Tool – schönes Teil, aber mehr für Shopbetreiber oder andere große Seiten mit hohem Profit. Da hat der Webmaster / SEO richtig ordentlich viel für die Analyse *g*. Gut vorgestellt!

  2. 21. Dezember 2010, 10:04 | #2

    Hab das Online-Tool ja noch nicht ausprobiert. Scheint mir aber auch sehr nützlich für online shops, danke für die tollen Erklärungen

  3. 20. Januar 2011, 12:08 | #3

    Zumindest was die Zugriffe auf die Webseite angeht, kann man mit Google Analytics auch kostenlos auf diese Informationen zugreifen. Ansonsten scheint das schon ein recht praktisches Tool zu sein, nur wird sie professionellen SEOs kaum ausreichen. Zur Analyse der eigenen Webseite aber sicher gut geeignet, danke für den Tipp.

Kommentare sind geschlossen