Home > Allgemein > Importieren aus China

Importieren aus China

11. November 2011

Wirft man einen Blick auf unsere modernen Warensortimente in Kaufhäusern, Versandhäusern oder Online-Shops, dann stellt man fest: Der überwiegende Teil aller Produkte stammt aus Ländern des fernen Ostens, hauptsächlich aus China. Gerade für Marktteilnehmer aus dem überaus transparenten Internet-Handel hat dies eine deutliche Konsequenz. Bis ein Online-Händler ein aus China stammendes Produkt bei einem hiesigen Großhändler oder Importeur erwirbt, ist es bereits durch die Hände verschiedener Zwischenhändler gewandert. Jeder dieser Händler und Wiederverkäufer schlägt seinen Gewinn auf den Preis des Produktes auf.

Immer mehr Waren stammen aus Fernost

Dieser kann sich auf seinem Weg über die Lieferkette unter Umständen vervielfachen. Kalkuliert der Online-Händler ein Produkt nun mit dem für ihn erforderlichen Preisaufschlag, dann ist es in seinem Online-Shop so teuer, dass er kaum Kunden hierfür begeistern kann. Verzichtet er dagegen auf einen Teil seines Profits, dann riskiert er damit die Überlebensfähigkeit seines Unternehmens. Ein sinnvoller Ausweg aus diesem Dilemma besteht in dem direkten Einkauf von Produkten möglichst nahe an deren ursprünglicher Quelle. Hierzu empfiehlt sich eine persönliche Reise nach China, um sich über Einkaufsmöglichkeiten zu informieren und geschäftliche Kontakte zu knüpfen.

In seiner aktuellen Ausgabe (Nr. 97, November 2011) hat sich das Online-Magazin INTERNETHANDEL im Rahmen einer umfangreichen Titelstory mit dem China Import beschäftigt und erklärt interessierten Online-Händlern Schritt für Schritt, wie sie selber Produkte aus Fernost importieren können. Am Beispiel der riesigen Handelsausstellung Canton Messe wird detailliert erklärt, wie man eine Import Reise plant und vorbereitet. Der Leser erhält Tipps und Ratschläge in Bezug auf die Reisebuchung und erfährt, wie man den Messebesuch sinnvoll strukturiert und was man bei Verhandlungsgesprächen mit chinesischen Geschäftspartnern beachten sollte. Außerdem werden viele Informationen über die rechtlichen und zollrechtlichen Bestimmungen und die Grundlagen einer optimalen Nachbereitung der Geschäftsreise vermittelt. Entsprechend gut informiert können erfolgsorientierte Online-Händler ihre ersten Schritte zum direkten Import von Waren aus China planen und vorbereiten und so den Grundstein für ein langfristig einträgliches Geschäftsmodell legen.



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Artikel Bewertung)
Loading...



Ähnliche Beiträge zum Thema "Importieren aus China"

Categories: Allgemein
  1. 6. Dezember 2011, 18:09 | #1

    China ist langfristig als Exportnation und Werkstatt der Welt nicht wegzudenken. Wer sich zukunftsweisend orientieren will, sollte sich jetzt damit befassen selbst seine Waren bald aus China importieren zu können, um konkurrenzfähig zu bleiben. Mit genügend Hintergrundwissen ist dies für jeden machbar. Das Online-Magazin ist mit Sicherheit sinnvoll um sich das erste Grundwissen für den ersten eigenen Import aus China anzueignen.

Kommentare sind geschlossen