Home > Geld verdienen > Geld verdienen mit Versicherungen

Geld verdienen mit Versicherungen

28. November 2011

Das man mit einem Blog oder einer Webseite Geld verdienen kann, sollte jedem klar sein. Die eigentliche Frage ist jedoch nach dem Wie und womit. Es gibt die verschiedensten Möglichkeiten wie man mit Werbung Geld verdienen kann. Hier möchte ich besonders auf 2 Partnerprogramme eingehen welche Finanz- und Versicherungsvergleiche anbieten.

Versicherungs-Partnerprogramm von:  finanzen.de und tarifcheck24.com

Beide Partnerprogramme bieten neben den bekannten Textlinks und Bannern noch eine weitere interessante Möglichkeit der Werbemittel-Einbindung. Mit den so genannten iFrames lassen sich ganze Webseiten(Vergleichsrechner) in die eigene Webseite einfügen. Diese lassen sich in der Regel perfekt an das eigene Design anpassen, so das der Besucher es nicht wahrnehmen wird das es sich bei dem Vergleichsrechner eigentlich um ein Werbemittel handelt. Ein weiterer Vorteil der iFrames ist, es lassen sich so komplette Versicherungsportale erstellen. Wer sich die Arbeit sparen möchte, kann fertig erstellte Templates nutzen, jedoch sollte man hier die Texte anpassen um Duplicate Content zu vermeiden.

Geht man einen  Schritt weiter und legt Hand an die OnPage und OffPage Optimierung kann man es in den Suchmaschinen weit nach oben bringen und was Suchmaschinen-Besucher bedeuten muss ich wohl keinem erzählen.

Provision allein für das ausfüllen des Formular

Die meisten Vergleiche werden per Lead abgerechnet, hier genügt allein wenn der Besucher das Formular im  Vergleichsrechner ausfüllt und absendet. Selbst wenn der Kunde sich für keinen Versicherungswechsel oder einen neuen Vertragsabschluss entscheiden sollte, wird Provision für die Anfrage gezahlt. Die Höhe der Provision richtet sich nach der jeweiligen Versicherung. So zahlt Finanzen.de für einem Vergleich der Autoversicherung  in der Regel 2.- Euro (es genügt allein das ausfüllen und absenden des Formular). Das klingt nicht gerade viel aber die Nachfrage nach einer günstigen Autoversicherungen ist groß. Entscheidet sich der Kunde jetzt für einen Wechsel der Versicherung, gibt es nochmals 16,- Euro Provision. Weitaus höhere Provisionen sind beispielsweise mit der privaten Krankenversicherung, der Berufsunfähigkeitsversicherung oder einem Kreditvergleich zu erzielen. Beide Partnerprogramme (Finanzen.de – Tarifcheck24.com) bieten ein in etwa gleiches Provisionsmodell und man kann schwer sagen welches das bessere ist. Beide Vergleichsportale haben ihre Vorteile und sicher auch ihre kleinen Nachteile.

Nischen ausfindig machen und Geld verdienen mit der eigenen Webseite.

Aus eigener Erfahrung kann ich beide Partnerprogramme mehr als empfehlen. Die Vergleichsrechner lassen sich einfach und unkompliziert in statische Webseiten und in Blogs integrieren. Was jedoch viel wichtiger ist: die Auszahlungen erfolgen bisher immer pünktlich.

Der Versicherungsbereich ist hart umkämpft und die Konkurrenz ist mehr als groß. Es lassen sich jedoch immer wieder neue Nischen und Keywords ausfindig machen mit denen man gute Positionen in den Suchergebnissen erzielen kann. Und mit ein wenig Suchmaschinenoptimierung lässt sich gutes Geld verdienen.

Die Anmedlung dauert nur wenige Minuten und ist völlig kostenlos

Partnerprogramm: Finanzen.de

Partnerprogramm: Tarifcheck24.de



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Artikel Bewertung)
Loading...



Ähnliche Beiträge zum Thema "Geld verdienen mit Versicherungen"

Categories: Geld verdienen
Kommentare sind geschlossen