Home > Geld verdienen > Geld verdienen mit Paidmails

Geld verdienen mit Paidmails

15. Februar 2012

Das man mit der eigenen Webseite oder dem eigenen Blog im Internet Geld verdienen kann, sollte jedem klar sein. Bekanntlicherweise führen ja viele Wege nach Rom, so auch das Geld aufs eigene Konto. Ist man in Besitz einer eigenen Seite stehen reichlich Möglichkeiten der Werbung zur Verfügung. Ganz anders sieht dies aus wenn man keine Webseite betreibt aber dennoch Geld im Internet verdienen möchte. Aber auch hier gibt es einige Möglichkeiten dies zu realisieren.

Geld im Internet verdienen mit dem lesen von e-Mails

Möglichkeiten und Anbieter gibt es reichlich aber hier möchte ich auf das Thema Paidmails eingehen. Der Begriff: Paidmails steht für bezahlte e-Mails, hier bekommt man für das lesen und bestätigen von e-Mails Geld.

Der Verdienst liegt in der Regel im einstelligen Cent-Bereich, die Vergütung erfolgt durch den Maus-Klick auf den Bestätigungslink. Etwas höher fällt die Vergütung bei Bonusaktionen aus. Bonusaktionen können Gewinnspielteilnahmen, Newsletter-Anmeldungen, Umfragen, Account Erstellungen usw. sein.

Natürlich wird man von Paidmails nicht reich oder kann gar davon leben aber wenn man sich näher mit den Anbietern beschäftigt und täglich etwas Freizeit investiert, kann ein netter Nebenverdienst abspringen.

Paidmail – Anbieter

Die Anmeldung bei einem Paidmail-Anbieter ist kostenlos und wenn man es ernst meint mit dem Geld verdienen, sollte man sich gleich bei mehreren anmelden um vor allen von den Bonusaktionen zu profitieren. Beachten sollte man allerdings, das man sich eine neue e-Mail Adresse anlegt welche man für Teilnahme an Bonusaktionen ect. verwendet. Nicht selten werden diese Aktionen genutzt um die e-Mail Adresse für weitere unerwünschte Werbung zu verwenden.

Stellt man nach einer Weile fest das Paidmails keine lukrative Angelegenheit ist um Geld im Internet  zu verdienen, kann man sich jederzeit bei den Anbietern abmelden.

 

Geld verdienen im Internet mit Paidmails: Für den einen ist es absurd für den anderen ein netter Nebenverdienst. Viele weitere Informationen und ausgewählte Anbieter findet ihr auf www.paidmail-geld.de.



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Artikel Bewertung)
Loading...



Ähnliche Beiträge zum Thema "Geld verdienen mit Paidmails"

Categories: Geld verdienen
  1. 25. Februar 2012, 22:55 | #1

    Also ich bin mir ziemlich sicher das man von Paidmailern leben kann, entweder wenn man einen Betreibt oder sehr viele Nutzer für diese Anbieter wirbt. Der Webmaster von Paidmail-Geld verdient nach eigenen Aussagen jeden Falls eine ganze Menge mit neu geworbenen Mitgliedern und könnte (zumindest als Einzelperson) durchaus davon leben.

    Kommt halt immer drauf an wie man es angeht. Mit dem reinen klicken bzw. bestätigen von den Mails verdient man natürlich (so gut wie) nichts wenn man nicht bei etlichen Anbietern registriert ist und täglich sehr oft klickt.

  2. 28. März 2012, 12:53 | #2

    Ja Paidmails sind gut, das Thema fehlt noch in meinen Geldverdien-Listen. Ich lese regelmäßig Paidmails und auch meine Bekannten tun das. Die verdienen damit sogar richtig viel Geld. Leichter geht’s echt nicht mehr.

  3. 6. April 2012, 23:24 | #3

    Hallo,
    ich denke nicht dass man mit Paid-Mails etwas verdienen kann. Ich kann mir vorstellen, dass man mit einem Zeitaufwand von 8 Stunden täglich vielleicht 100 € verdienen kann. Es genügt ja nicht, einfach nur darauf zu klicken, man muss ja noch mindestens 10 Sekunden die Werbung im Browser geöffnet haben. Ich hab es schon einige Male versucht, aber leider ohne Erfolg. Bei einem dieser Paid-Anbieter habe ich jetzt sagenhafte 0,60 € nach etwa 2 Monaten Mailempfang. Der Zeitaufwand ist einfach zu gross.

Kommentare sind geschlossen