Home > Marketing > Mit Corporate Design auf einer Messe überzeugen

Mit Corporate Design auf einer Messe überzeugen

12. November 2016

Deutschland ist ein wahres Mekka für gewerbliche Messen jeder Art. Egal ob in Hannover, Köln, Frankfurt oder Berlin überall gibt es große Messehallen mit internationalen Ausstellungen wie der IFA, der IAA oder der CeBit. Dabei gibt es nicht nur von Jahr zu Jahr mehr Messen, sondern auch mehr Besucher.

Mit Corporate Design zum Erfolg

Viele Unternehmen nutzen dieses Messen nicht nur um sich einem großen Publikum zu präsentieren, sondern auch um neue Geschäftspartner und vor allem Kunden zu finden. Dabei gilt es sich bestmöglich von der großen Konkurrenz innerhalb einer Messehalle abzuheben. Um das zu erreichen ist es besonders wichtig, dass ein Messestand von den Besuchern eindeutig einem Unternehmen zugeordnet werden kann und so Vertrauen erzeugt. Einen besonderen Wiedererkennungswert kann man dabei durch das Verwenden des eigenen Corporate Designs bei der Präsentation auf einer Messe erzeugen. So ist es unter anderem möglich die verwendetet Aufsteller und POS-Stände an die Farbgebung des Corporate Designs anzupassen, aber auch die Messebekleidung der Mitarbeiter lässt sich individuell an ein bestehendes Design anpassen, möglich ist dies unter anderem bei www.alster-textil.de.

Corporate Design als Teil der Corporate Identity

Als Corporate Design bezeichnet man die einheitliche Gestaltung sämtlicher interner und externer Kommunikationsmittel eines Unternehmens. Dabei geht es nicht nur um klassische Mittel der Kommunikation wie beispielsweise das Logo einer Firma oder die Webseite, sondern auch um die Kleidung der Mitarbeiter oder die Firmenwagen. Als Teil der Corporate Identity sollte das Corporate Design den Geist und das Profil einer Firma durch sein Aussehen bestmöglich darstellen. Dabei ist es wichtig im Vorfeld herauszuarbeiten wofür die eigenen Firma stehen soll. Handelt sich um ein traditionsreiches Familienunternehmen das besonders sorgfältig arbeitet, oder ist es ein junges Start-Up, das vor allem mit seiner Kreativität punkten kann? All diese Faktoren beeinflussen am Ende das mögliche Aussehen eines Corporate Designs.

Nicht nur die Farbe ist wichtig für die Wirkung eines Corporate Designs

Die erste große Entscheidung, die bei der Entwicklung eines Corporate Designs getroffen werden musst ist meist die Auswahl einer passenden Farbe. Doch nicht nur diese ist Teil eines gelungenen Unternehmensprofils. Auch die Verwendung einer bestimmten Schriftart ist ein wichtiger Bestandteil eines gelungen Gesamtkonzeptes. Und auch die Verwendung von bestimmten Papiersorten oder Signaturen in E-Mail Nachrichten können zu einem Corporate Design gehören. Mittlerweile verwenden einige Unternehmen sogar einen spezifischen Corporate Sound, der für einen noch größeren Wiedererkennungswert sorgen soll. So arbeiten beispielsweise die Deutsche Bahn und die Telekom mit kurzen Jingels, die bei ansagen oder in der Werbung regelmäßig verwendet werden.



Mit Corporate Design auf einer Messe überzeugen: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...



Ähnliche Beiträge zum Thema "Mit Corporate Design auf einer Messe überzeugen"

Categories: Marketing
  1. Sebastian
    1. Dezember 2016, 16:16 | #1

    da kann ich voll und ganz zustimmen. Ich bin beruflich recht häufig auf Messen unterwegs und muss sagen, dass man wirklich viele schlecht gestaltete Stände sieht.

    Das kann ich dann immer gar nicht nachvollziehen. da wird viel Geld für die Standmiete bezahlt, und dann macht man sich mit einer schlechten Präsentation alles wieder kaputt.

    Das angebotene Produkt muss mich dann wirklich begeistern damit man mich an einen Messestand mit schlechtem Design sieht.

    Das kann natürlich auch alles an der Branche liegen in der ich tätig bin, ich befürchte allerdings das dies in anderen Branchen nicht wirklich besser ist.

Kommentare sind geschlossen