Home > Zahlen & Fakten > Blogeinnahmen deutscher Blogs im Juni 2009

Blogeinnahmen deutscher Blogs im Juni 2009

16. Juli 2009

Es ist wieder Zeit um zu berichten welche Einnahmen Blogs im Monat Juni erzielen konnten. Ausgewählt habe ich Blogs welche ihre Zahlen und Einnahmen online veröffentlichen und wenigstens die 10 Euro Marke überschreiten. Die Einträge sind nach Besucherzahlen sortiert, so das man besser ableiten kann was mit wie vielen Besuchern möglich ist.

 

Statistiken, Blogeinnahmen, und Besucherzahlen

Sortiert sind die Blogs nach Besucherzahlen

 

 

 

Roadrunnerswelt  804,72 Euro

Roadrunner ging mit hoch gesetzten Zielen in den Juni und konnte die Zahlen wirklich toppen. Es ist hier weit und breit nichts von einem Sommerloch zu spüren.

Zugriffsstatistik

  • Besucher: 129.864
  • Seitenzugriffe: 165.677

Einnahmequellen

  • Contaxe: 432,02 Euro
  • Adsense: 89,83 Euro
  • Layer-Ads: 232,78 Euro
  • Bee5: 50 Euro  

 

 

Meetinx.de  1.951,83 Euro

Mit einem neuen Besucherrekord geht es bei Meetinx weiter bergauf. Meetinx kommt auch diesen Monat wieder auf Platz 1 der Umsatzstärksten Blogs in meiner Liste. Wie schon im letzten Monat spendet Meetinx 300 Euro an wohltätige Organisationen.

 Zugriffsstatistik

  • Besucher:  129.677
  • Seitenzugriffe: 195.300

Einnahmequellen

  • Google AdSense und Co.: 712,53 Euro
  • Contaxe: 281,58 Euro
  • Banner und Layer-Ads: 124,67 Euro
  • Direktvermarktung (inkl. bez. Posts): 833,05 Euro

 

 

Selbstaendig-im-Netz   1.817,80 Euro

Auch auf Selbstaendig-im-Netz.de  gab es nicht nur Steigerungen zum Vormonat, sondern auch gleich einen neuen Einnahmenrekord. Alle Achtung, mit 44.000  Besuchern fast 2.000 Euro.

Zugriffsstatistik

  • Besucher: 44.135
  • Seitenzugriffe: 91.692

Einnahmequellen

  • Adsense: 205,66 Euro
  • Trigami: 99,33 Euro
  • Affiliate: 614,31 Euro
  • Direktvermarktung: 898,50 Euro

 

 

Feldstudie   226,81 Euro

Der Abwärtstrend ist endlich vorbei, jetzt geht es mit steigenden Besucherzahlen und Einnahmen im Juni zu neuen Höhen.

Zugriffsstatistik

  • Besucher: 15.110
  • Seitenzugriffe: 26.719

Einnahmequellen

  • Adsense: 37,98 Euro
  • Contaxe: 15,89 Euro
  • LayerAds: 19,84 Euro
  • Trigami: 50 Euro
  • sonstiges: 103,10 Euro

 

 

Shredder-Blog   28,67 Euro

Auch hier, ein Zuwachs an Besucherzahlen und leicht steigende Einnahmen. Auch wenn die Einnahmen nicht sehr hoch ausfallen, freut sich das Herz eines Bloggers über jeden Euro.

Zugriffsstatistik

  • Besucher: 12.099
  • Seitenzugriffe: 16.481

Einnahmequellen

  • Contaxe: 2,48 Euro
  • Be a magpie: 12,53 Euro
  • LayerAds: 12,62 Euro
  • Revtwt: 1,04 Euro

 

 

Majeres   172,75 Euro

Keine schlechten Zahlen legt auch Andreas von majeres.de vor.

Zugriffsstatistik

  • Besucher: 11.500

Einnahmequellen

  • Adsense: 16,80 Euro
  • Contaxe: 4,22 Euro
  • Amazon: 12,83
  • Werbeeinnahmen: 138,90 Euro

 

 

Alexander-Langer   144,61 Euro

Nach den vorgangenen 2 umsatzstarken Monaten, dank der Einshockey WM, erreichen die Einnahmen ihre alten Werte.

Zugriffsstatistik

  • Besucher: 8.017
  • Seitenzugriffe: 12.647

Einnahmequellen

  • Adsense: 10,66 Euro
  • Trigami: 33,95 Euro
  • Direktvermarktung: 100 Euro

 

 

Blog-Gedanken   49,89 Euro

Man kann sagen, es ist alles beim alten geblieben. Die leicht gesunkene Adsense Einnahme wird von Trigami wieder ausgeglichen. 

Zugriffsstatistik

  • Besucher: 4.374

Einnahmequellen

  • Adsense: 9,49 Euro
  • Trigami: 40,40 Euro

 

 

Erfolgreiche-Blogs   52,00 Euro

Das angesetzte Einnahmenziel wurde erreicht, jetzt muss noch das Besucherziel erreicht werden und dann geht es auch mit dem Verdienst weiter aufwärts.

Zugriffsstatistik

  • Besucher: 1.459
  • Seitenzugriffe: 3.183

Einnahmequellen

  • Affiliate Marketing:  26,00 Euro
  • Bezahlte Einträge: 30,00 Euro

 

 

Fazit:

Die Blogs zeigen es mal wieder dem Sommerloch, weit und breit nichts zu sehen. Wer jetzt am Ball bleibt und fleißig weiter bloggt, kann nur von der faulheit Anderer profitieren. 🙂



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Artikel Bewertung)
Loading...



Ähnliche Beiträge zum Thema "Blogeinnahmen deutscher Blogs im Juni 2009"

Categories: Zahlen & Fakten
  1. 16. Juli 2009, 21:15 | #1

    Ob man im Sommer wirklich von der Faulheit anderer profitieren kann, bezweifle ich. Ebenso wie Blogger das schöne Wetter für Zerstreuung abseits des PC und die Ferienzeit für den Familienurlaub nutzen, siehts bei Blog-Lesern doch ebenso aus.

  2. 17. Juli 2009, 09:30 | #2

    Unglaublich das Meetinx.de und Selbständig-im-Netz.de fast den gleichen Umsatz erzielt haben und das obwohl Selbständig-im-Netz.de nur 1/3 der Besucher von meetinx.de hat. Respekt.

  3. ich
    17. Juli 2009, 16:38 | #3

    Wie immer interessant sowas mal zu wissen.
    So 2000 im Monat ist doch ganz angenehm 🙂
    Dann noch 2-3 andere Projekte ohne groß Aufwand und schon läufts mit der Selbstständigkeit.

    tutsi.de wäre fürmich pers mal interessant, da ich dort recht häufig lese.
    Aber der rückt immer nur Besucherzahlen raus und keine Einnahmen. Frag du doch mal 🙂

  4. 17. Juli 2009, 18:39 | #4

    Hallo,
    @Alexander
    Meine Gedanken gingen dabei eher in die Richtung das man jetzt mehr Besucher abfassen kann, da andere Blogger doch lieber den ein oder anderen Artikel weniger schreiben und das schöne Wetter genießen. Stimmt natürlich auch wenn du sagst das gleichzeitig weniger Blog-Leser vor dem PC sitzen.

    @Sascha
    Es ist wirklich eine große Differenz. Nur ob das jetzt bei Selbständig-im-Netz an der Zielgruppe liegt oder an der gut eingebundenen Werbung, läßt sich schwer sagen, da sie beide im Schnitt gleich viel an Direktvermarktung einnehmen.

    @ich
    naja den Namen(ich) hast du nicht ganz so toll gewählt aber ich lass es mal gut sein. 🙂 Schon 2000 Euro im Monat reichen zur Selbständigkeit aber mehr ist immer gut. Nur stellt sich die Frage ob man noch die Zeit findet sich um weitere Projekte zu kümmern und dort ebenfalls solche Zahlen vorweisen kann.

  5. 17. Juli 2009, 22:42 | #5

    So eine Übersicht ist ehrlich mal interessant. Sehe ich zum ersten Mal. Wer in der Urlaubs- und Ferienzeit seine Besucherzahlen noch steigern kann… Hut ab! Viele „große“ Blogs geben ja ihre Zahlen nicht preis, eigentlich gehts ja auch keinen was an. 2000€ finde ich zur Selbstständigkeit schon etwas knapp, aber das kann man sicherlich noch steigern, die Ausgaben sind halt im Rahmen.
    Gruß Daniel (Dapema)

  6. 19. Juli 2009, 03:13 | #6

    Eine spannende Zusammenstellung! Ende des Monats werde ich auch mal wieder ein paar Statistiken veröffentlichen – immerhin ist der Juli der erste Monat überhaupt, in dem ich mit Fiddler’s Blog Einnahmen erzielen werde (und dann gleich respektable +-100 €!). Die 2000 € von Meetinx.de liegen allerdings noch in weiter Ferne … Die Idee mit den Spenden gefällt mit sehr gut!

  7. Trendsetter
    27. Juli 2009, 19:26 | #7

    Boah da gab es ja zum Teil richtig hohe Einnahmen. Davon bin ich leider noch um einiges entfernt. Gut mein Blog existiert auch erst seit ein paar Tagen.

  8. 27. Juli 2009, 19:33 | #8

    @Daniel kannst mir ja die Zahlen zukommen lassen sobald du sie veröffentlicht hast

    @Trendsetter immer dran bleiben und fleißig neue Beiträge erstellen der Rest kommt später „fast“ von allein, wünsche dir viel Erfolg mit deinem Blog.

  9. Trendsetter
    27. Juli 2009, 23:25 | #9

    @Andreas

    Natürlich werde ich dranbleiben. Ich denke nach ein paar Monaten wird es dir ersten Einnahmen geben. Die ersten paar Cent’s gab es heute schon.

  10. 28. Juli 2009, 04:05 | #10

    Roadrunnerswelt und Meetinx haben fast gleich viel Besucher aber man sieht hier wie wichtig eine Optimierung der Seite ist was Sales und Klicks angeht. Meetinx ist da wirklich auf der richtigen Spur.

  11. Daniel
    3. August 2009, 22:33 | #11

    So, meine Juli-Statistik steht! http://www.fiddlersblog.com/article-34542055.html

    Ich schick dir meine Zahlen noch per Email. Wäre toll, wenn du Fiddler’s Blog beim nächsten Monatsüberblick berücksichtigen könntest! Danke nochmals für die tolle Zusammenstellung.

  12. 3. November 2009, 13:53 | #12

    Unter Statistik Blog Einnahmen
    habe ich in meinem Blog eine Kategorie begonnen, welche ab September 2009 die Blog Einnahmen von einigen englischsprachigen Blogs auflistet. Die Posts sind (hoffentlich) eine gute Ergänzung zu diesem Bericht!

    Ziel soll es sein, die Einkommensentwicklung ausländischer Webseiten aufzuzeigen und wertvolle Rückschlüsse daraus zu ziehen (z.B. frühzeitiges Erkennen von Einkommens relevanten Trends aus den USA).

Kommentare sind geschlossen