Home > Seo > Gibt es noch gute Webkataloge und Artikelverzeichnisse?

Gibt es noch gute Webkataloge und Artikelverzeichnisse?

24. Juli 2009

Wie komme ich an mehr Backlinks? 

Ein sicher interessantes Thema für viele Webmaster. Wer scharf auf einen langen grünen Pagerank Balken ist, muss fleißig Links sammeln. Aber wie kommt man an möglichst viele Links und das kostenlos?

 

4 Möglichkeiten für mehr Backlinks

  • Ein Linktausch mit einer anderen Webseite
  • Die Seite in Webkataloge und Linkverzeichnisse eintragen
  • Artikel schreiben und diese in Artikelverzeichnisse veröffentlichen
  • Kommentare in Blogs hinterlassen (nicht für jedes Thema interessant)

 

Der allerwichtigste Punkt der einem immer im Kopf bleiben sollte, man sollte nicht mit jeder und allen möglichen Seiten Links tauschen. Wenige themenrelevante Links können mehr Erfolg bedeuten als tausende nutzlose Links. Pagerank ist auch nicht alles, eine möglichst hohe Position in den Suchmaschinen ist weitaus mehr Wert als ein hoher Pagerank. Aber irgendwie gehört auch beides zusammen, viele Links steigern den Pagerank und verbessern das Ranking.

 

 

Ok, zurück zum eigendlichen Thema um das es mir geht.

 

Die Zeit der Webkataloge ist schon lange vorbei und die Zeit der Artikelverzeichnisse neigt sich ebenfalls langsam dem Ende. Zurückgeblieben sind massig Linkverzeichnisse um die sich keiner mehr kümmert. Aber irgendwo muss es noch gute Webkataloge und Linkverzeichnisse geben, bei denen ein Link immernoch wertvoll ist. Hier möchte ich eine kleine Liste von Verzeichnissen erstellen bei denen sich ein Eintrag noch immer lohnt. Sei es in Form eines Artikels oder eines einfachen Links. Natürlich sollte auch keine Backlink-Plicht bestehen. Wer ein Verzeichnis als wirklich gut empfindet der vergibt auch gern freiwillig einen Backlink.

 

Kennt ihr Webkataloge oder Artikelverzeichnisse ohne Backlinkplicht  und die vom Betreiber immernoch gepflegt werden? Schreibt einen Kommentar, es genügt wenn ihr den Link als einfachen Text schreibt. Ich werde diesen in die Liste übernehmen. Es soll hier ja keine Linkfarm entstehen.

 

Bitte keine Eigenwerbung, nur wirklich gute Verzeichnisse auflisten wenn möglich mit PR-Vererbung!

 

 



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Artikel Bewertung)
Loading...



Ähnliche Beiträge zum Thema "Gibt es noch gute Webkataloge und Artikelverzeichnisse?"

Categories: Seo
  1. Roman
    29. Juli 2009, 17:50 | #1

    Hallo,
    ich wüsste da schon ein öhm gutes Link-Verzeichnis, bloss, weil ich es selber programmiert habe, darf ich ja die URL nicht verraten, weil Du ja „Bitte keine Eigenwerbung, …“ sagst, schade… ich hab da z.B. von den aktuell ca. 1200 Links etwa 75% selber eingetragen, und zwar deutschsprachige Toprank-Sites laut Alexa (Top Million, dann DEsprachige rausgefiltert), sowie Hoch-PR Seiten, man ist dort also von einem Authority-Nebel umgeben ;o) die URLs der Linkdetails und Kategorien habe ich alle umgeschrieben und in die META-Tags schreibe ich dynamisch die Link-Daten rein, zerschnipsle sie zu Keywords, vor allem aber bin ich (heimlich) stolz darauf, weil ich weiss, dass meine öhm ca. 4000 Seiten dort sozusagen 100% XHTML und CSS valide sind, undundund, ausserdem bin ich beinah täglich dran und mach weiter…
    Trotzdem, lieber Gruss aus der Schweiz, Roman (o:

  2. 29. Juli 2009, 19:39 | #2

    Hi Roman,
    dann basteln wir noch ein .ch an das Link-Verzeichnis dann sollte es doch passen oder? Würde mir schonmal gern anschauen was du dir da gebastelt hast und wieweit es sich dadurch von anderen abhebt. Und mal nicht so pingelich sein wegen der Eigenwerbung. Es sollen nur kein Post kommen wie „Hier mein Verzeichnis ist gut“ und dabei ist es nur eines wie zig tausend andere. Mein Ziel, ich will hier wirklich Verzeichnisse finden welche einen Eintrag wert sind.

    Bevor es die nächsten Unklarheiten gibt, Eigenwerbung ist erlaubt sofern sich jeder in das Verzeichnis eintragen kann und wie eben erwähnt, es sich von anderen abhebt.

    @Roman bitte das nächste mal wenigstens einen Namen angeben, Url muß ja nicht sein wenn du nicht willst.

  3. 30. Juli 2009, 07:26 | #3

    Hallo Andreas, sorry den Namen habe ich vergessen :o)
    wegen meinem Directory, ich bin da auch offen für Vorschläge und Verbesserungen!
    Ansonsten gibts wirklich viele, die einfach eine OpenSource holen, diese aufsetzen und basta, oder jene, die aus der gleichen Datenbank mehrere Websites aufsetzen und jene die alles mit Werbung vollpflastern, wobei der Linkeintrag dann etwa 2.56746% vom Seitencontent ausmacht… Gruss aus dem Süden, Roman

  4. Olli
    14. Januar 2010, 08:31 | #4

    Unser Webverzeichnis http://www.seo-webverzeichnis.com wird täglich gepflegt (mit PR3). Neu haben wir ausserdem http://www.topwebkatalog.de – Beide werden redaktionell geprüft – Spam fliegt sofort raus.

Kommentare sind geschlossen