Home > Geld verdienen > Trigami – für Artikel schreiben bezahlt werden

Trigami – für Artikel schreiben bezahlt werden

26. Mai 2011

Bloggern  stehen mittlerweile eine Menge Möglichkeiten offen, Geld im Internet zu verdienen. Einen Artikel schreiben und dafür bezahlt werden, der Wunsch eines jeden Blogger.  Der Verdienst variiert hier sehr stark, je nach Kampagne und Qualität des Blog. Jedoch kann man sich ja gezielt Kampagnen aussuchen, sodass zu gering bezahlte Kampagnen nicht angenommen werden müssen.

Trigami.com – mit dem schreiben von Blog-Beiträgen Geld verdienen

Bei Trigami.com handelt es sich um eine führende Social Media Marketing Agentur, die den Bloggern für das schreiben von Blog-Beiträgen Geld bezahlt.

Der Blog

Bei einigen Freestyle-Kampagnen ist es auch möglich ohne eigenen Blog Geld zu verdienen. Im allgemeinen ist jedoch ein mindestens 1-3 Monate alter Blog Voraussetzung für eine Tätigkeit bei Trigami.  Solltet ihr noch keinen eigenen Blog  haben, könnt ihr euch bei verschiedenen Hosting-Anbietern, z.B. auf www.blogger.de  schnell und unkompliziert einen kostenlosen Blog erstellen. Baut diesen in ersten 1-3 Monaten auf, schreibt fleißig Artikel und schon kommen die ersten Besucher und die Diskussionen können beginnen.

Die Anmeldung

Nachdem Ihr euch nun bei Trigami angemeldet habt, erhaltet ihr Ausschreibungen, vorausgesetzt das Blog-Thema passt zu einem bestimmten Auftrag. Nun könnt ihr euch für diese Ausschreibungen bewerben. Dabei seht ihr sofort, was man mit diesem Auftrag verdienen könnte. Neben Textrezensionen werden auch Video-Reviews und Sampling Kampagnen in Auftrag gegeben. Zu beachten ist auch, dass ihr euch nur für ein Thema bewerben solltet, das inhaltlich zu dem Blog passt. Glaubwürdigkeit erreichen ihr unter anderem dadurch, dass thematische Zusammenhänge in all euren Texten erkennbar sind.

Der Artikel

Wenn Ihr für ein bestimmtes Thema ausgewählt wurde, verfasst den Beitrag und veröffentlicht ihn auf eurem Blog. Meistens wird eine Rezension zu einem bestimmten Produkt erwartet, dessen Vor- und Nachteile darzustellen sind. So werden bestimmte Anforderungen an Ihren Text oder Video Beitrag gestellt, welche natürlich einzuhalten sind.  Sehr wichtig ist es auch, zu Beginn des Blog-Beitrags zu erwähnen, dass es sich um einen bezahlten Auftragstext handelt.

 

Trigami bietet eine gute Möglichkeit, mit Blog-Beiträgen Geld zu verdienen.

Es ist in Zukunft eine Erhöhung des Auftragsvolumens zu erwarten, da sich Trigami vor wenigen Tagen mit der französischen Social Media Marketing Plattform Ebuzzing zusammengeschlossen hat.


 



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Artikel Bewertung)
Loading...



Ähnliche Beiträge zum Thema "Trigami – für Artikel schreiben bezahlt werden"

Categories: Geld verdienen
  1. Sascha
    26. Mai 2011, 16:40 | #1

    Ich habe mit Trigami bisher eigentlich keine negativen Erfahrungen machen können. Die Auszahlung erfolgt pünktlich und die Anzahl der Blogposts ist auch Akzeptabel. Nur das halt in der letzten Zeit die Auschreibungen ein bisschen nachgelassen haben.

  2. Max
    26. Mai 2011, 20:23 | #2

    Ist es denn so, dass sich das Schreiben für Trigami wirklich rechnet? Solche Dienste gibt es ja häufig, und in den meisten Fällen erhält man nur wenige Cent pro Text. Das wäre aus meiner Sicht eher verschwendete Lebensmüh…

  3. Beate
    4. Juni 2011, 23:01 | #3

    Ich finde die Idee ja sehr gut. Gibt es denn Erfahrungswerte wieviel Geld man so verdient. Allerdings bin ich der Meinung, dass ein Blog nicht aus Finanziellen Gründen geführt werden soll.

Kommentare sind geschlossen