Home > Zahlen & Fakten > Blogeinnahmen deutscher Blogs September 2009

Blogeinnahmen deutscher Blogs September 2009

14. Oktober 2009

Im September haben wieder einige große und kleine Blogs ihre Einnahmen und Besucherzahlen veröffentlicht. Diesen Monat ist mir aufgefallen das neben der Direktvermarktung  bezahle Posts von Trigami und Hallimash immermehr in den Vordergrund rücken.

Wer sich noch nicht entschieden hat welche Art der Werbung eingesetzt werden soll, findet in der neuen Rubrik Geld verdienen einige Partnerprogramme.

 

 

Statistiken, Blogeinnahmen, und Besucherzahlen

 

Sortiert sind die Blogs nach Besucherzahlen

 

 

Meetinx  1840,56 Euro

Wie immer steht Meetinx auf Platz 1 der Blogeinnahmen. Nicht nur der Verdienst sondern auch die Besucherzahlen können sich immerwieder sehen lassen. Hier sieht man deutlich das sich viel Arbeit und durchhaltevermögen auszahlt.

Zugriffsstatistik

  • Besucher: 149.310
  • Seitenzugriffe: 212.550

Einnahmequellen

  • Adsense:  653,16 Euro
  • Contaxe: 341,05 Euro
  • Usemax: 79,80 Eruo
  • Banner: 128,55 Euro
  • Direktvermarktung: 638,00 Euro

 

 

Selbständig-im-Netz  1821,62 Euro

Auch diesen Monat wieder ganz vorn dabei. Peer steckt wirklich viel Zeit und Aufwand in jeden einzelnen Artikel und das Ergebnis kann man sehen. 

Zugriffsstatistik

  • Besucher: 55.154
  • Seitenzugriffe: 105.715

Einnahmequellen

  • Adsense:  252,96 Euro
  • Affiliate Werbung: 348,66 Euro
  • Bezahlte Posts: 103,00 Euro
  • Direktvermarktung: 1117,00 Euro

 

 

tagSeoBlog  14,13 Euro

Relativ viele Besucher aber Erfolgreich nix verdient 🙂 . Hier sieht man deutlich das es auch Blogger gibt welche nicht mit aufdringlicher Werbung das letzte bisschen Geld herausholen wollen.

Zugriffsstatistik

  • Seitenzugriffe: 25.575

Einnahmequellen

  • Es wurden keine Einnahmequellen genannt

  

  

myBasti  84,32 Euro

Trotz starken Besucherrückgang sind die Einnahmen zum Vormonat gleich geblieben. Man liest es immerwieder, wer nur wenig Arbeit in seinen Blog steckt verdient auch relativ wenig.

Zugriffsstatistik

  • Besucher: 5.622
  • Seitenzugriffe: 8.865

Einnahmequellen

  • Es wurden keine Einnahmequellen genannt

 

 

Oapr 64,90 Euro

Die angekündigten Ziele konnten nicht erfüllt werden. Grund war ein Serverausfall der sich erheblich auf die Einnahmen ausgewirkt hat.

Zugriffsstatistik

  • Besucher: 5.084
  • Seitenzugriffe: 29.142

Einnahmequellen

  • Adsense:  8,78 Euro
  • Amazon: 56,12 Euro

 

  

blog-gedanken  187,33 Euro

Den großen Teil machen hier die bezahlten Artikel von Trigami und Hallimash aus. ein sehr gutes Ergebnis für einen noch relativ kleinen Blog.

Zugriffsstatistik

  • Besucher: 4.838

Einnahmequellen

  • Adsense:  14,18 Euro
  • Trigami: 100,00 Euro
  • Hallimash: 73,15 Euro

 

 

macfriesenjung  58,91 Euro

Auch in diesem jungen Blog geht es aufwärts. Hier macht wieder Trigami einen großen Teil der Einnahmen aus.

Zugriffsstatistik

  • Besucher: 1.793
  • Seitenzugriffe: 4.144

Einnahmequellen

  • Trigami: 50,00 Euro
  • Sonstige: 8,91 Euro

 

 

Schade das immer weniger Blogger ihre Einnahmen veröffentlichen. Ob es nur einfach vergessen wird oder am Neid anderer liegt, man weiß es nicht.



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Artikel Bewertung)
Loading...



Ähnliche Beiträge zum Thema "Blogeinnahmen deutscher Blogs September 2009"

Categories: Zahlen & Fakten
  1. 14. Oktober 2009, 21:55 | #1

    Ich glaube nicht, dass es am „vergessen“ liegt. Fakt ist meiner Ansicht nach: Die Leute haben kein Interesse daran, ihre Einnahmen generell zu veröffentlichen, da sie dadurch vielleicht mehr unter Beobachtung geraten und andere Leute feststellen, wie sie ihr Geld verdienen. Außerdem ist natürlich der Faktor Neid durchaus vorhanden. Ich selber habe das leider von einigen Schwachmaten auch schon zu spüren bekommen.

    PS: Wäre schön, wenn man hier den Artikel abonnieren könnte.

  2. MacFriesenjung
    14. Oktober 2009, 23:59 | #2

    Ich hab auch schon Kritik von Leuten gehört das ich die Einnahmen veröffentliche. Ich mach das weiter und ich hoffe das evtl einer darauf hin mal tipps und tricks hat oder haben will. Ich habe ja schon bisschen wieder optimiert und die Besucher steigen. Auch in anderen Projekten die ich in den letzten 2 Monaten aus dem Boden gestampft habe geht es langsam aber sicher los. Mal sehen wann sie Reif zum veröffentlichen sind.

  3. 15. Oktober 2009, 09:25 | #3

    Es ist wie immer, geht es einem gut oder hat man was auch immer erreicht werden andere darauf neidisch. Ich möchte ja nicht sagen das ich nicht selbst etwas Neid empfinde aber ich weiß auch wieviel Arbeit dahinter steckt. Und warum sollten diese Leute(Blogger) durch ihre Ideen, ihr Wissen und ihre Arbeit nicht mir ordentlich Geld belohnt werden.

    @Alper Entweder fehlt die Funktion zum abonnieren von Artikeln oder ich habe diese beim überarbeiten entfernt. Wüsste jetzt auch nicht wie ich diese einfüge aber ich mache mich mal schlau.

  4. 15. Oktober 2009, 11:03 | #4

    Ich stelle meine Einnahmen auch nicht mehr online, aber ich lese gerne was so die Kollegen verdienen. 🙂

    Aber Neidreaktionen kenne ich auch und oft darf man seine Einnahmen nicht veröffentlichen (wegen AGBs etc.).

    Was mich mehr freut als das Geld sind die netten Kontakte, die durch den Blog entstanden sind. Nur wegen diesen Kontakten kann ich oft exklusive Dinge verlosen etc. – das wirkt sich für meine Leser sehr positiv aus.

    ps: interessanter Blog hier

  5. 15. Oktober 2009, 14:53 | #5

    Ist ja fast wie im letzten Monat. Die beiden Top Blogger beim Verdienst stehen oben und der Rest sortiert sich unten ein 🙂 Vielleicht sollte ich mir mal überlegen, auch die Einnahmen zu veröffentlichen =) Mal schauen, vielleicht im November.

  6. Mawin
    16. Oktober 2009, 03:52 | #6

    Mit meinen Blogs haben ich im September 132,15€ verdient.
    Meine Einnahmequellen:
    Teliad.de, Trigami.com & Adbutler.de

    Sind ein paar mehr Blogs. Mit weniger Blogs (und auch weniger Arbeit) würde ich nicht auf die Summe kommen.

  7. Jonny von i-for-you.com
    17. Oktober 2009, 10:09 | #7

    Hallo liebes Forum,

    also von mir gibt es erst einmal Lob für eure Arbeit und für die Offenheit mit welcher ihr hier an den Start geht. Ich habe zwar keine Werbung auf meiner Webseite aber ich interessiere mich sehr für Besucherzahlen und mögliche Verdienste. In meiner Community ist zwar eine recht gute Statistik eingebaut, aber naja Statistiken sind so eine Sache. Auf jeden Fall kommentiere ich Verdienstmoglichkeiten mit der eigenen Internetseite in einem speziell dafür angelegten Forum. http://www.i-for-you.com/Forum
    Sobald ich mal einen Cent verdiene mit meiner Seite, werde ich mich in diesen Blog mit meinen Zahlen und Fakten mit einbringen.

  8. Sven
    20. Oktober 2009, 17:07 | #8

    Hallo,

    das von euch angeführte Argument „Neid“ mag mir für die meisten Leute richtig erscheinen, daher schlüssel ich meine Einnahmen nur selten und nicht so detailiert wie andere auf. Wenn ich jedoch sehe, dass einige Blogs nette 4stellige Einnahmen verzeichnen, dann freu ich mich indirekt mit, da mich sowas einfach nur motiviert und man ggf. sogar mit netten Leuten in Kontakt aus der Branche kommt.

    Grüße,
    sven

  9. MacFriesenjung
    21. Oktober 2009, 18:23 | #9

    Als ich das mit den 4 stelligen Zahlen gesehen habe kam bei mir kein neid auf, sondern freude ich respektiere es absolut wenn jemand mit soviel arbeit die hinter einem Blog steckt da auch Erfolg mit hat.
    Und es motiviert mich auch. Da man sieht das es sich rentieren kann.

Kommentare sind geschlossen