Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Geld verdienen’

Mit dem Schreiben von Webseitentexten Geld verdienen

3. April 2012 5 Kommentare

Dass es sich beim Schreiben um eine brotlose Kunst handelt, ist spätestens seit dem Aufkommen des Internets Schnee von Gestern. Für Websites wird interessanter und täglich aktueller Inhalt benötigt: Einerseits um die Seiten spannend und aktuell zu halten, und andererseits um sie für das Online-Marketing tauglich zu machen. Ob als Freelancer, passionierter Blogger oder Unique Content-Autor bei Content-Agenturen: Im digitale Raum gibt es für das professionelle Schreiben reichlich Platz.

Wozu werden hochwertige Webseitentexte benötigt?

Um zu begreifen, wie Sie im Internet mit Texten Geld verdienen können, müssen Sie die grundlegenden Funktionsweisen von Suchmaschinen und Internetmarketing verstehen. Es ist selbstverständlich, dass Internetseiten relevante Inhalte brauchen, um Besucher ansprechen zu können. Eine Seite, der es durch ihre Inhalte gelingt, viele Besucher mit einem bestimmten Thema zum Verweilen auf der Seite zu bewegen, ist für die Platzierung von Werbung interessant. Die Texte auf der Seite sind somit finanziell lukrativ. Das allein reicht aber nicht.

Da heute die meisten Seiten nicht mehr direkt angesteuert werden, sondern über Suchmaschinen, kommt hier die Suchmaschinenoptimierung (SEO, engl. Search Engine Optimization) ins Spiel. Nur wenn die Inhalte einer Seite den Anforderungen des Suchalgorithmus‘ von Google und anderen Suchmaschinen entsprechen, hat die Seite eine Chance auf gute Platzierungen in den Suchergebnisseiten. Optimierte Texte müssen aktuell, einzigartig, qualitativ hochwertig und auf die betreffenden Keywords optimiert sein, damit die Seite eine gute Position erwarten kann.

Mehr…

Categories: Geld verdienen, Seo

Geld verdienen mit Trustlink

27. Februar 2012 4 Kommentare

Textlinks sorgen für gutes Ranking und hohe Einkünfte

Möchte man mit einer Webseite ein hohes Ranking bei Google & Co erzielen, kommt man nicht an der  Suchmaschinenoptimierung vorbei. Ein wichtiges Ranking Kriterium sind eingehende Links (Backlinks). Besitzt eine Webseite qualitativ hochwertigen Content oder bietet in anderer Form interessanten Inhalt, geht man davon aus das andere Webmaster einen Backlink setzen. Hier kommt jedoch das Problem, das man mit einer neuen Webseite nicht sofort ein gutes Ranking erzielt und nur wenige andere Webmaster auf die neue Webseite aufmerksam werden. Die Schlussfolgerung: Es kommen zu wenige Besucher und es werden ebenso wenig neue Backlinks gesetzt.

Es gibt jedoch einige Wege um an neue Backlinks zu kommen wie zum Beispiel über Linktausch, Webkataloge, Artikelverzeichnisse, Blog Kommentare usw. Hat man die nötigen Mittel und setzt auf den schnellen Erfolg, gibt es die alternative gekaufter Backlinks. Diese Art des Linkaufbau wird von Google nicht gern gesehen aber funktioniert im begrenzten Maße.

Trustlink.de – ein Martplatz für den Handel mit Textlinks

Über Trustlink.de werden Contentlinks verkauft, dies sind Links welche in einem Artikel untergebracht sind. Der Blogger hat auf Trustlink.de die Wahl ob er einen bereits fertigen Artikel veröffentlichen möchte oder einen neuen Artikel nach den Vorgaben des Werbekunden erstellt. In beiden fällen erhält der Blogger Geld für das veröffentlichen eines Artikels. Als Gegenreaktion bekommt der Werbetreibende eine Backlink. Die Preise für einen Artikel werden hier vom Publisher (Blogger) selbst vorgegeben.

Mehr…

Categories: Geld verdienen

Geld verdienen mit Everlinks

18. Februar 2012 4 Kommentare

Backlinks kaufen oder verkaufen mit everlinks.net

Das Geschäft mit Backlinks und bezahlten Artikeln boomt regelrecht. Ich habe ja schon den ein oder anderen Anbieter diesbezüglich vorgestellt. Vor wenigen Wochen erhielt ich Post von everlinks.net mit einer Vorstellung des Anbieters. Da ich generell von Briefkasten-Werbung nicht viel halte und auch bis zu diesem Zeitpunkt von everlinks.net nichts gehört hatte, überflog ich kurz das Schreiben und legte es ersteinmal zur seite.

Mittlerweile sieht man immer mehr Blogs welche positiv über everlinks.net berichten. Kurzerhand habe ich mich den Anbieter genauer angeschaut und war schon vom Design und Aufbau her ziemlich beeindruckt. Die Anmeldung verlief reibungslos und nach wenigen Minuten war der Account angelegt und auch bestätigt. Was mir vor allem gefällt ist die Darstellung des Angebotes, alles ist sofort verständlich und was noch wichtiger ist… übersichtlich!

Geld verdienen mit Backlinks bzw. bezahlten Artikeln.

Everlinks.net ist noch ein relativ neuer Anbieter aber durchaus überzeugend. Schon nach dem anlegen eines Blogs oder Webseite kann das Geld verdienen losgehen. Zum einen kann man anhand der angegeben Informationen zum Blog von Werbekunden Aufträge erhalten oder aber was mir persönlich viel mehr zusagt, man hat die Möglichkeit sich selbst bei  Kampanien zu bewerben.

Da schon eine recht ordentliche Anzahl an Kampanien vorhanden ist kann man, oder besser gesagt sollte man als Blogger auf Themenrelevanz achten und nicht jeden Auftrag annehmen.

Mehr…

Categories: Geld verdienen

Geld verdienen mit Paidmails

15. Februar 2012 3 Kommentare

Das man mit der eigenen Webseite oder dem eigenen Blog im Internet Geld verdienen kann, sollte jedem klar sein. Bekanntlicherweise führen ja viele Wege nach Rom, so auch das Geld aufs eigene Konto. Ist man in Besitz einer eigenen Seite stehen reichlich Möglichkeiten der Werbung zur Verfügung. Ganz anders sieht dies aus wenn man keine Webseite betreibt aber dennoch Geld im Internet verdienen möchte. Aber auch hier gibt es einige Möglichkeiten dies zu realisieren.

Geld im Internet verdienen mit dem lesen von e-Mails

Möglichkeiten und Anbieter gibt es reichlich aber hier möchte ich auf das Thema Paidmails eingehen. Der Begriff: Paidmails steht für bezahlte e-Mails, hier bekommt man für das lesen und bestätigen von e-Mails Geld.

Der Verdienst liegt in der Regel im einstelligen Cent-Bereich, die Vergütung erfolgt durch den Maus-Klick auf den Bestätigungslink. Etwas höher fällt die Vergütung bei Bonusaktionen aus. Bonusaktionen können Gewinnspielteilnahmen, Newsletter-Anmeldungen, Umfragen, Account Erstellungen usw. sein.

Natürlich wird man von Paidmails nicht reich oder kann gar davon leben aber wenn man sich näher mit den Anbietern beschäftigt und täglich etwas Freizeit investiert, kann ein netter Nebenverdienst abspringen.

Mehr…

Categories: Geld verdienen

Geld verdienen mit Versicherungen

28. November 2011 Comments off

Das man mit einem Blog oder einer Webseite Geld verdienen kann, sollte jedem klar sein. Die eigentliche Frage ist jedoch nach dem Wie und womit. Es gibt die verschiedensten Möglichkeiten wie man mit Werbung Geld verdienen kann. Hier möchte ich besonders auf 2 Partnerprogramme eingehen welche Finanz- und Versicherungsvergleiche anbieten.

Versicherungs-Partnerprogramm von:  finanzen.de und tarifcheck24.com

Beide Partnerprogramme bieten neben den bekannten Textlinks und Bannern noch eine weitere interessante Möglichkeit der Werbemittel-Einbindung. Mit den so genannten iFrames lassen sich ganze Webseiten(Vergleichsrechner) in die eigene Webseite einfügen. Diese lassen sich in der Regel perfekt an das eigene Design anpassen, so das der Besucher es nicht wahrnehmen wird das es sich bei dem Vergleichsrechner eigentlich um ein Werbemittel handelt. Ein weiterer Vorteil der iFrames ist, es lassen sich so komplette Versicherungsportale erstellen. Wer sich die Arbeit sparen möchte, kann fertig erstellte Templates nutzen, jedoch sollte man hier die Texte anpassen um Duplicate Content zu vermeiden.

Geht man einen  Schritt weiter und legt Hand an die OnPage und OffPage Optimierung kann man es in den Suchmaschinen weit nach oben bringen und was Suchmaschinen-Besucher bedeuten muss ich wohl keinem erzählen.

Mehr…

Categories: Geld verdienen

Banner-Vermarktung auf Blogs

3. Oktober 2011 1 Kommentar

Blogads.de ist ein Online-Vermarktungs-Service für Blogs und Webseiten.  Blogads bietet für Blogs und Websitebetreibern als auch für Unternehmen mit geringen Budget für Online-Marketing eine Plattform für Angebot und Nachfrage. Als Blog- und Webseite-Betreiber kann man seine freien Werbeplätze zu selbstbestimmten Preisen anbieten. Des Weiteren ist man selbst in der Lage zu entscheiden wer auf der Seite Banner schalten darf und wer nicht. Besonders für Blogger, die sich schwer tun ihre freien Werbeflächen über Direktvermarktung zu vermieten oder Werbepartner zu suchen, dürfte Blogads eine interessante Option eröffnen. Das Konzept der Banner-Vermarktung  ist natürlich nicht neu, der Unterschied zu anderen besteht darin das Blogads sich auf Blogs  spezialisiert hat.

Das Geschäftsmodell

Blogads bietet eine einfache  Selbstvermarktung für kleine und mittlere Blogs und Webseiten.  Ziel ist es Werbekunden und Blogger zusammenzubringen. Werbetreibende können ihre Banner-Werbung zielgruppengenau platzieren und haben dabei volle Kostenkontrolle. Gleichzeitig können die Blog-Betreiber selbst entscheiden, welche Werbung in ihren Blog geschaltet werden darf und können den Preis für ihre Werbefläche selbst festlegen. Blogads übernimmt die Aufgaben als Service Dienstleiter, Infrastrukturanbieter und Vermarktungspartner in einem und bietet dabei Flexibilität – sowohl für die Werbekunden als auch für die Publisher. Mehr…

Categories: Geld verdienen, Marketing

Trigami – für Artikel schreiben bezahlt werden

26. Mai 2011 3 Kommentare

Bloggern  stehen mittlerweile eine Menge Möglichkeiten offen, Geld im Internet zu verdienen. Einen Artikel schreiben und dafür bezahlt werden, der Wunsch eines jeden Blogger.  Der Verdienst variiert hier sehr stark, je nach Kampagne und Qualität des Blog. Jedoch kann man sich ja gezielt Kampagnen aussuchen, sodass zu gering bezahlte Kampagnen nicht angenommen werden müssen.

Trigami.com – mit dem schreiben von Blog-Beiträgen Geld verdienen

Bei Trigami.com handelt es sich um eine führende Social Media Marketing Agentur, die den Bloggern für das schreiben von Blog-Beiträgen Geld bezahlt.

Der Blog

Bei einigen Freestyle-Kampagnen ist es auch möglich ohne eigenen Blog Geld zu verdienen. Im allgemeinen ist jedoch ein mindestens 1-3 Monate alter Blog Voraussetzung für eine Tätigkeit bei Trigami.  Solltet ihr noch keinen eigenen Blog  haben, könnt ihr euch bei verschiedenen Hosting-Anbietern, z.B. auf www.blogger.de  schnell und unkompliziert einen kostenlosen Blog erstellen. Baut diesen in ersten 1-3 Monaten auf, schreibt fleißig Artikel und schon kommen die ersten Besucher und die Diskussionen können beginnen.

Die Anmeldung

Nachdem Ihr euch nun bei Trigami angemeldet habt, erhaltet ihr Ausschreibungen, vorausgesetzt das Blog-Thema passt zu einem bestimmten Auftrag. Nun könnt ihr euch für diese Ausschreibungen bewerben. Dabei seht ihr sofort, was man mit diesem Auftrag verdienen könnte. Neben Textrezensionen werden auch Video-Reviews und Sampling Kampagnen in Auftrag gegeben. Zu beachten ist auch, dass ihr euch nur für ein Thema bewerben solltet, das inhaltlich zu dem Blog passt. Glaubwürdigkeit erreichen ihr unter anderem dadurch, dass thematische Zusammenhänge in all euren Texten erkennbar sind.

Der Artikel

Wenn Ihr für ein bestimmtes Thema ausgewählt wurde, verfasst den Beitrag und veröffentlicht ihn auf eurem Blog. Meistens wird eine Rezension zu einem bestimmten Produkt erwartet, dessen Vor- und Nachteile darzustellen sind. So werden bestimmte Anforderungen an Ihren Text oder Video Beitrag gestellt, welche natürlich einzuhalten sind.  Sehr wichtig ist es auch, zu Beginn des Blog-Beitrags zu erwähnen, dass es sich um einen bezahlten Auftragstext handelt.

 

Trigami bietet eine gute Möglichkeit, mit Blog-Beiträgen Geld zu verdienen.

Es ist in Zukunft eine Erhöhung des Auftragsvolumens zu erwarten, da sich Trigami vor wenigen Tagen mit der französischen Social Media Marketing Plattform Ebuzzing zusammengeschlossen hat.


 

Categories: Geld verdienen